Ermi Oma - LOGO:  (© Hirtler Markus)

24 STUNDEN PFLEGE(N)

Ermi-Oma möchte gerne zu Hause bleiben
- so lange es geht.
Die Lösung: Eine 24-Stunden-Pflegeagentur wird angeheuert.
Die Vorstellungen der Ermi-Oma begegnen dem Pflegealltag und dem Alltag der Pflegenden.

Mit viel Humor und gepflegtem Hinschauen werden beide Seiten beleuchtet.



Hirtler Markus - LOGO:  (© Hirtler Markus)

ERWARTUNGEN UND ANDERE DUMMHEITEN

Ermi-­Oma bleibt an diesem Abend im Koffer.
Erwartungen sind entscheidend für das Ge-­ und Misslingen von Beziehungen. Was machen unsere unausgesprochenen Erwartungen, während wir warten?
Was haben Gott, Notar, Schule, Finanzamt und Gesundheitssystem damit zu tun?

Ernst, witzig, abstrus… ob es Markus Hirtler gelingt, Ihre Erwartungen zu erfüllen?



ACHTUNG LETZTE MÖGLICHKEIT!


Von Oktober bis Dezember 2018 sind die Programme
„Ansichtssache“,
„Wei(h)nachten im Altenheim“,
„Mein Testament“,
„Ärgertherapie“ und
"Erwartungen und andere Dummheiten“
zu sehen.

Ab Jänner 2019 gibt es dann nur noch das neue Programm der Ermi-Oma „24 STUNDEN PFLEGE(N)“.


Ermi-Oma ...

... im Verbandsbuch (die Engländer sogen Fatsche Book)



Kabarett von Markus Hirtler alias Ermi-Oma

Markus Hirtler arbeitete mehr als 20 Jahre lang als Dipl. Krankenpfleger, Pflegedienstleiter, Heimleiter und Sozialmanager.

Die Kunstfigur Ermi-Oma hat er geschaffen, um seine Stimme für die Menschen zu erheben, die in unserer „Altersentsorgungsgesellschaft“ nicht gerne gehört werden.

Dabei zeichnet der preisgekrönte Kabarettist die Altenheimbewohnerin liebevoll, facettenreich und mit viel Einfühlungsvermögen nach.

„Mein Ziel ist es, das Verständnis zwischen den Generationen zu fördern und die Lust auf ein wertschätzendes Miteinander zu wecken.“ M.H.

Miss. Standing Oma-tiones und Mister Ausverkauft wird die Kunstfigur bzw. Markus Hirtler  in der Kabarettszene genannt.

NÄCHSTE TERMINE

Ermi Oma
Mittwoch, 12.12.2018
Landesmusikschule Hartkirchen Schaunburgsaal, Hartkirchen
Wei(h)nachten im Altenheim


Ermi Oma
Donnerstag, 13.12.2018
Danubium , Tulln
Wei(h)nachten im Altenheim


Ermi Oma
Mittwoch, 19.12.2018
Arena Nova, Wiener Neustadt
Wei(h)nachten im Altenheim


Ermi Oma
Donnerstag, 20.12.2018
Orpheum, Wien
Wei(h)nachten im Altenheim


Ermi Oma
Mittwoch, 09.01.2019
Pielachtalhalle, Ober-Grafendorf
24 STUNDEN PFLEGE(N)


Ermi Oma
Donnerstag, 10.01.2019
Haus der Musik, Grafenwörth
24 STUNDEN PFLEGE(N)


Ermi Oma
Freitag, 11.01.2019
Stadtsaal, Hollabrunn
24 STUNDEN PFLEGE(N)


Ermi Oma
Dienstag, 15.01.2019
Johann-Pölz-Halle, Amstetten
24 STUNDEN PFLEGE(N)



Neues Buch: "3 mal 7 ist Donerstag"

Einfühlsame Beziehungsförderung
VerfasserInnen: Markus Hirtler, Werner Loder und Tina Hirtler


Mit "3 mal 7 ist Donerstag" [sic!] liegt ein Buch für die Praxis mit Menschen mit Demenzerkrankungen vor, das mit einem bunten Angebot an Fragen, Bildern und Texten neue Zugänge ermöglicht. Auf niederschwellige Weise können Gespräche in Gang kommen und Betreute und Betreuende miteinander in wertschätzende Beziehung treten.

Markus Hirtler hat mit dem - seit Jahren mit an Demenz erkrankten Menschen arbeitenden - Sozialmanager Werner Loder eine ganz besondere Idee umgesetzt: ein Buch, das einfühlsam und assoziativ die Beziehungen zwischen Menschen mit Demenz und ihren Ansprechpersonen fördert. Unter der Leitung von Tina Hirtler wurde das Projekt mit viel Liebe fürs Detail Wirklichkeit.


Mehr zum Buch >>


Bestellt werden kann das Buch HIER >>


3 mal 7 ist Donerstag:  (© Markus Hirtler)